Menü

Ergänzende Anfrage zur Grundwasserentnahme in Kreuztal

Sehr geehrter Herr Breuer,

wir bedanken uns für die Beantwortung unserer umfänglichen Anfrage zur Grundwasserentnahme im Kreuztaler Norden (Drucksache 193/2011, 1. Ergänzung).

An Stelle einer spontan eher schwierig zu beantwortenden mündlichen Zusatzfrage (nach § 3 Abs. (4) Geschäftsordnung), bitten wir Sie um die ergänzende Beantwortung folgender Frage:

Liegt bezüglich der Grundwasserentnahme ein unabhängiges Fachgutachten vor, dass  die Auswirkungen der "gesamten" Grundwasserentnahmemenge,
bzw. die gemeinsamen Auswirkungen "aller 53 Grundwasserentnahmestellen" bezüglich Grundwasserdargebot, Oberflächengewässer und Vegetationsauswirkungen einer Gesamtbetrachtung unterzieht und bewertet?

  • Wenn ja, mit welchem Ergebnis?
  • Wenn nein, wird der Kreis oder eine übergeordnete Behörde ein solches Gutachten in Auftrag geben oder einfordern?

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Helga Rock                                                               i.A. Anke Hoppe-Hoffmann
Fraktionssprecherin                                                          Fraktionsgeschäftsführerin

zurück

Fraktionssitzungen der
grünen Kreistagsfraktion
finden aktuell meist
per Videokonferenz statt.

Wenn Sie Interesse haben
teilzunehmen, melden Sie
sich bitte per Mail.

Wir senden Ihnen gerne
eine Einladung mit Ort
oder einen entsprechenden
Link.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]