Menü

Anfrage zum Frauenförderplan des Kreises Siegen-Wittgenstein

Anfrage gem. § 3 Abs. 1 GO KT der Fraktion
Bündnis 90 / Die Grünen zur Sitzung des Personal- und Finanzausschusses am 20. März 2014

Sehr geehrter Herr Landrat Breuer,

der Frauenförderplan der Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein wird mit der 4. Fortschreibung für den Zeitraum 2013 bis Juni 2016 vorgelegt.
Dazu hat die Kreistagsfraktion B´90 / Die Grünen folgende inhaltlichen Fragen:

  1. In der Sachdarstellung wird formuliert, dass der Frauenförderplan Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und zum Abbau der Unterrepräsentanz von Frauen enthält.
    Gibt es die Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie in gleicherweise auch für Männer?
    Bitte benennen.
  2. Gibt es Führungsstellen, die in Teilzeitformen besetzt sind?
    Wenn ja, wie viele?
    Welche prozentuellen Stellenanteile und mit welchem Geschlecht?
  3. Laut dem Frauenförderplan wird festgestellt, dass Teilzeitbeschäftigung im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens ein Hindernis darstellen kann (S. 25, Mitte).
    An welchen Stellen wird dies deutlich?
    Wie wird gedacht, dem entgegenzuwirken?
  4. Bei der Beurteilung werden neben Qualifikation auch Erfahrungen und Fähigkeiten aus der Betreuung von Kindern und Pflegebedürftigen (soft skills) mit einbezogen (S. 26, oben).
    Wie wird dies beurteilt?
    Gibt es Unterschiede in der Beurteilung bei Männern und Frauen?
    Ist dies nur in sozial-pflegerischen Bereichen anerkannt oder auch in technischen Berufen?
  5. Die Leistungsorientierte Bezahlung (LOB) wurde bei Frauen zu 63 % und bei Männern zu 59% überdurchschnittlich bewertet.
    Spiegelt sich dieses Ergebnis oder diese Ergebnisse in dem Stellenplan wieder?
    Auf welcher Eingruppierungsebene sind diese Bewertungen zu finden?
    Bitte getrennt nach Männern und Frauen aufschlüsseln.
  6. Ist der geplante Teilzeitstellenpool auch für die Männer gedacht, die sich bei der Bewerbung um eine Führungsstelle, welche sie in Teilzeit besetzen möchten, den Restanteil der fehlenden Stelle aus dem Pool entnehmen können.


Mit freundlichen Grüßen                           
Meike Menn                                                            i.A. Anke Hoppe-Hoffmann
Fraktionssprecherin                                                 Fraktionsgeschäftsführerin

Die Antwort der Verwaltung (PDF-Datei)

zurück

Fraktionssitzungen der
grünen Kreistagsfraktion
finden aktuell meist
per Videokonferenz statt.

Wenn Sie Interesse haben
teilzunehmen, melden Sie
sich bitte per Mail.

Wir senden Ihnen gerne
eine Einladung mit Ort
oder einen entsprechenden
Link.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]