Grüne wollen die Schulsozialarbeit auch im nächsten Schuljahr kreisweit fortsetzen

Grüne wollen die Schulsozialarbeit auch
im nächsten Schuljahr kreisweit fortsetzen

Mit einem Antrag an den Ausschuss für Schule, Weiterbildung und Sport des Kreises Siegen-Wittgenstein will die grüne Kreistagsfraktion die Bereitstellung von Haushaltsmitteln zum Erhalt der im Rahmen der Förderung durch das Bildungs- und Teilhabepaketes des Bundes eingerichteten SchulsoziarbeiterInnen-Stellen im Kreis Siegen-Wittgenstein auch über das Schuljahr 2013/14 hinaus erreichen.

Gesichert ist die Schulsozialarbeit aus Restmitteln des Bildungs- und Teilhabepaketes bislang nur bis Sommer 2014. Die vielfältigen Projekte der Sozialarbeit an den Schulen in den Städten und Gemeinden des Kreises Siegen-Wittgenstein haben einen besonderen Stellenwert für die Entwicklung junger Menschen. Insbesondere die präventive Ausrichtung zahlreicher Projekte sorgt dafür, dass Problemfelder innerhalb der Schulgemeinde, oftmals im Bereich des Sozialverhaltens, frühzeitig minimiert werden können. Dabei können gerade auch benachteiligte Schülerinnen und Schüler profitieren.

Schulsozialarbeit unterstützt die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer und trägt zu einer funktionierenden Gemeinschaft innerhalb des „Systems Schule“ bei. Soziales Lernen ermöglicht eine verbesserte Orientierung junger Menschen innerhalb der Gesellschaft und unterstützt diese in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Insbesondere aber unterstützt die Schulsozialarbeit auch benachteiligte Schülerinnen und Schüler darin, dass sie ihre Bildungschancen besser wahrnehmen können. „Dies sei“, so Ausschussmitglied Florian Kraft, „gerade vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und dem Bedarf an gut ausgebildeten jungen Menschen für die gesamte Region von großer Bedeutung“.

Aus diesem Grunde sollen die Voraussetzungen für eine weitere Erfüllung dieser wichtigen Bildungsaufgabe geschaffen und die Finanzierung in der zweiten Jahreshälfte durch den Kreis sichergestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

 

i.A. Anke Hoppe-Hoffmann, Fraktionsgeschäftsführerin



zurück

URL:https://gruene-fraktion-siegen-wittgenstein.de/presse/expand/495343/nc/1/dn/1/