Umsetzung kostenfreies Mittagessen

Sehr geehrter Herr Landrat Breuer,

wir bitten Sie folgenden Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen in die Tagesordnung des Kreisausschusses und des Kreistages am 22.06.2012 aufzunehmen:

Beschlussvorschlag:

Der Kreistag beauftragt die Verwaltung geeignete Maßnahmen zu entwickeln das kostenfreie Mittagessen für Kinder in der Kita im BuT (Bildungs- und Teilhabepaket) Leistungsbezug, entsprechend dem Kreistagbeschluss vom 16.12.2011, besser umzusetzen.

Der Kreistag empfiehlt das Antragsverfahren auf ein „Mittagessen in der Kindertageseinrichtung“ entsprechend dem Modell der Stadt Siegen anzuwenden und hierfür das Jugendamt entsprechend einzubinden.

Begründung:

Nach unserer Anfrage im JHA vom 31.05.2012 stellte sich heraus, dass 360 Kinder in Kindertagesstätten im Kreisgebiet berechtigt sind, den Kreiszuschuss in Höhe von 1,- € pro Mittagessen zu erhalten. Bisher wird diese Quote aber bei weitem nicht erreicht und das ist unbefriedigend. Ein wesentlicher Punkt ist die nicht optimale Umsetzung des Verfahrensablaufs bei der Antragstellung.

Nach unserer Einschätzung spielen die Kindertageseinrichtungen in der Vermittlung und Umsetzung eine wichtige Rolle und sollten daher intensiver genutzt werden, um die anspruchsberechtigten Kinder bzw. Eltern zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Helga Rock        gez. Horst Löwenberg             i.A. Anke Hoppe-Hoffmann
Fraktionssprecherin    stv. Fraktionssprecher            Fraktionsgeschäftsführerin



zurück

URL:https://gruene-fraktion-siegen-wittgenstein.de/unsere-antraege/expand/413999/nc/1/dn/1/