Menü

Sachstand „Deine Karte SiWi“

Sehr geehrter Herr Landrat Müller,

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bittet sie um Beantwortung folgender Anfrage zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 02.03.21 und zur Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Bevölkerungsschutz am 03.03.2021:

In den Sitzungen des Ausschusses Soziales und Integration am 04.06.2020, des Jugendhilfeausschusses am 09.06.2020 sowie des Kreisausschusses und des Kreistages am 19.06.2020 wurde der Landrat beauftragt, die Einführung eines digitalen Karten-Abrechnungssystems für die niederschwellige Inanspruchnahme von Bildungs- und Teilhabeleistungen nach § 28 Abs. 7 SGB II zu prüfen, um den anspruchsberechtigten Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden durch den verbesserten Leistungszugang, eine soziale und kulturelle Teilhabe zu ermöglichen.

Die Prüfung soll bis zu den Beratungen über den Kreishaushalt für das Haushaltsjahr 2021 abgeschlossen sein.

Dazu bittet die Kreistagsfraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN um die Beantwortung folgender Frage:

Wie ist - im Rahmen der durch Corona bedingten späteren Haushaltsplanberatungen - der aktuelle Sachstand der Einführung?

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Berlin, Fraktionssprecherin
Anke Hoppe-Hoffmann, Fraktionsgeschäftsführerin

Hier die Antwort der Verwaltung

zurück

Fraktionssitzungen der
grünen Kreistagsfraktion
finden aktuell meist
per Videokonferenz statt.

Wenn Sie Interesse haben
teilzunehmen, melden Sie
sich bitte per Mail.

Wir senden Ihnen gerne
eine Einladung mit Ort
oder einen entsprechenden
Link.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]