Menü

Verlässlichkeit des IC 34 in Siegen

Sehr geehrter Herr Landrat Müller,

die verkehrliche Anbindung ist bekannterweise seit Dezember 2021 durch die Sperrung der Rahmedebrücke bei Lüdenscheid zwischen Siegen (Siegen-Wittgenstein) und Dortmund stark eingeschränkt. Daher ist es dringend geboten, Entlastungsangebote als Alternativen sowohl für den Personen- als auch für den Wirtschaftsverkehr entlang der A 45 anzubieten. Ministerpräsident Hendrik Wüst hat in diesem Zusammenhang neue Zugverbindungen des Regionalexpress 34 von Siegen nach Dortmund angekündigt. Diese – ergänzt mit der IC 34-Verbindung – ermöglicht zukünftig eine stündliche Taktung nach Dortmund. Gleichzeitig wird in den Medien berichtet, dass bei starken Verspätungen der Hauptbahnhof Siegen – um die verlorene Fahrzeit wieder einzuholen – öfters nicht bedient wird. Durch die kurzfristigen Streichungen entstehenden heftige Umsteigeschwierigkeiten und Reisezeitverlängerungen bei den Bahnfahrenden, was weniger als eine Alternative zum Individualverkehr gesehen werden kann.

 

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen bittet um Beantwortung folgender Fragen zur Verlässlichkeit des IC 34 und die dadurch entstehenden Folgen für die verkehrliche Anbindung Richtung Dortmund:

  1. Gab es Gespräche mit der Bahn, in dem auf die dringende verlässliche Verbindung hingewiesen worden ist?
  2. Wurde in diesen Gesprächen deutlich, wie hoch in etwa die tägliche Verspätung der einzelnen Züge auf dieser Strecke ist? Wie oft wurde Siegen auf Grund erheblicher Verspätungen bereits „umfahren“?
  3. Was gedenkt die Kreisverwaltung bezüglich der Nichtanbindung zu unternehmen?
  4. Werden Ersatzzüge bei den Ausfällen eingesetzt?
  5. Wann wird mit der Einführung der stündlichen Anbindung gerechnet?
  6. Ist bekannt, ob Überlegungen anstehen, den IC 34 wieder „einzustampfen“?

 

Mit freundlichen Grüßen

                                                  

Thomas Börger                                                          Anke Hoppe-Hoffmann
Fraktionssprecher                                                      Fraktionsgeschäftsführerin



zurück

Fraktionssitzungen der
grünen Kreistagsfraktion
finden aktuell meist
per Videokonferenz statt.

Wenn Sie Interesse haben
teilzunehmen, melden Sie
sich bitte per Mail.

Wir senden Ihnen gerne
eine Einladung mit Ort
oder einen entsprechenden
Link.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]