Menü

„Bedarfe an Selbsthilfegruppen sowie GenesungsbegleiterInnen für Menschen mit der Erkrankung einer Depression im Kreis Siegen-Wittgenstein“

Sehr geehrter Herr Landrat Müller,

Depressionen gehören zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen. Insgesamt sind 8,2 % d.h. 5,3 Mio. der erwachsenen Deutschen im Laufe eines Jahres an einer Depression erkrankt (Deutsche Depressionshilfe, 2021). Aufgrund der hohen Anzahl betroffener Versicherter, benennen die Krankenkassen in ihren Berichten die Depression als eine Volkskrankheit. Bezieht man die Erkrankungshäufigkeit auf den Kreis Siegen-Wittgenstein, so ergibt sich statistisch hier eine Zahl von ca. 17.000 Menschen, die innerhalb eines Jahres an einer Depression erkrankt sind.

In den Nationalen Versorgungsleitlinien der Bundesärztekammer (NVL) werden seit diesem Jahr GenesungsbegleiterInnen bzw. Peer-SupporterInnen sowie Selbsthilfegruppen für Menschen mit einer Depression, als wirksames Mittel beschrieben und sollen von den Ärzten den PatientInnen empfohlen werden (siehe Anlage zur Anfrage, Nationale Versorgungsleitlinien, 9.3. Selbsthilfe und Peer-Support). In den NVL wird allerdings als kritisch benannt, dass das Angebot an Peer-Support und Selbsthilfegruppen für Menschen mit der Diagnose einer Depression, nicht flächen-decken bzw. ausreichend vorhanden ist. Im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es aktuell lediglich zwei Selbsthilfegruppen für diesen Personenkreis.

Vor dem Hintergrundder neuen Empfehlungen der Nationalen Versorgungsleitlinien der Bundesärztekammer bitten wir zunächst um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Liegen der Verwaltung Zahlen zu den Bedarfen an GenesungsbegleiterInnen sowie erkrankungsspezifischen Selbsthilfegruppen für Menschen mit einer Depression für den Kreis Siegen-Wittgenstein vor?
     
  2. Welche und wie viele Selbsthilfegruppen sind im Kreis Siegen-Wirtgenstein vorhanden?
     
  3. Welche flankierenden Angebote für Menschen mit Depressionen werden angeboten?

 

Mit freundlichen Grüßen                

Ulrich Schmidt-Kalteich 
Fraktionssprecher   

Anlage: Anlage-AF-NVL, 2022, Auszug -1



zurück

Fraktionssitzungen der
grünen Kreistagsfraktion
finden aktuell meist
per Videokonferenz statt.

Wenn Sie Interesse haben
teilzunehmen, melden Sie
sich bitte per Mail.

Wir senden Ihnen gerne
eine Einladung mit Ort
oder einen entsprechenden
Link.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]